2 Wochen Rundreise von Nord nach Süd
Reiseablauf:

01. Tag: Anreise und Negombo  

Die meisten Flüge nach Sri Lanka gehen nachmittags oder abends. Man fliegt ca. 12 Stunden mit einer Zeitverschiebung von ca. 4,5 Stunden, so dass Sie erst am nächsten Morgen ankommen. Die Flüge sind bei dieser Reise nicht inbegriffen, aber wir können sie gerne für Sie zubuchen. 

Nach Ankunft in Colombo werden Sie von unserem Vertreter begrüßt und Transfer zum Hotel in Negombo

Diese lebhafte Stadt ist einer der wichtigsten touristischen Badeorte der Insel und wird hauptsächlich von Fischern bewohnt. Dies ist auch eine der Hochburgen der katholischen Gemeinschaft von Sri Lanka und wird als das „kleine Rom“ bezeichnet, und liegt an der malerischen Lagune von Negombo gelegen, an denen Hunderte von Fischerbooten und Katamaranen die meiste Zeit gesehen werden. Die Stadt ist mit mehreren Kirchen übersät, von denen einige aus der frühesten Kolonialzeit stammen. Sehenswürdigkeiten in Negombo sind die Überreste der alten holländischen Festung aus dem Jahre 1678, der holländische Kanal, der für den Transport von Zimt gebaut wurde, die Marienkirche und der alte holländische Friedhof und natürlich der Negombo Fischmarkt – besser bekannt als „Lellama“ .

Wenn die Zeit es zulässt, am Abend die Stadtrundfahrt von Negombo mit einem Fischerdorf, einer alten holländischen Festung aus dem Jahr 1678, die ins Gefängnis umgewandelt wurde, dem Hamilton-Kanal, der von den Holländern für den Transport von Zimt gebaut wurde; St. Mary’s Church und der Old Dutch Cemetery und natürlich der Negombo Fischmarkt.

Abendessen und Übernachtung im Goldi Sands Hotel, Negombo

02. Tag:  Anuradhapura

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Anuradhapura… die berühmteste von Sri Lankas alten zerstörten Städten aus dem 5. Jahrhundert v. Chr.

Laut der Mahavamsa – der großen singhalesischen Chronik – war dies ein Modell der Planung mit Bezirken für verschiedene Berufe sowie für Ausländer reserviert. Es gab separate Friedhöfe für hohe und niedrige Kasten, Heime und Krankenhäuser und die Wasserversorgung wurde durch den Bau von Stauseen gesichert. Seine größten Schätze sind die Dagabos, die aus kleinen sonnengetrockneten Ziegeln bestehen und halbkugelförmig sind, von denen zwei von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Die Wasserspeicher bildeten die Grundlage der hydraulischen Zivilisation, die sich später auf die gesamte Insel ausbreitete.

Besuchen Sie viele Orte der Stadt von archäologischem und historischem Interesse einschließlich Isurumuniya – der erste Tempel, der auf der Insel gebaut wurde.

Sri Maha Bodhi Tree – mit einer authentischen Geschichte von mehr als 2300 Jahren, die von einem Baum aus dem ursprünglichen Baum gepflanzt wurde, unter dem Buddha die Erleuchtung erlangt hat.

Ruwanveliseya – der größte Stupa der Insel. Jethawanaramaya und Abhayagiriya – die in ihrer ursprünglichen Form den großen Pyramiden in Gizeh entsprechen, sind die höchsten Backsteingebäude der Welt und wurden deshalb zum Weltkulturerbe erklärt. Sie besuchen Twin Ponds und Thuparamaya- die erste in Sri Lanka gebaute Stupa, die das linke Schlüsselbein des Buddha verankert wurde.

Abendessen und Übernachtung in Anuradhapura

03. Tag:  Jaffna

Nach dem Frühstück fahren Sie über Mannar nach Jaffna, ein Ort der bekannt ist für die Perlenfischerei. Unterwegs besuchen Sie den Thirukeetheeswaram Hindutempel, der als einer der ältesten Eeswara Tempel in Sri Lanka gilt und der Giant Baobab Tree, der an den internationalen Handel erinnert, der in dieser wichtigen Hafenstadt Mahthiththa oder Manthota oder Manthotam stattgefunden hat. In Mannar besuchen Sie das Dutch Fort. Weiter geht es nach Jaffna – die nördliche Hauptstadt durch die Sangupitty Bridge, die die lange Fähre ersetzt hat. Besuchen Sie interessante Orte auf dem Weg, darunter das wichtigste neu renovierte niederländische Fort in Pooneryn.

Am Abend Besichtigung von Jaffna Fort / Bibliothek, Nallur Kandaswamy Hindu Tempel.

Abendessen und Übernachtung in Jaffna.

04. Tag:  Jaffna  

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Bootstour zum Hindu-Tempel Naga Poosari Amman und zum alten buddhistischen Tempel Nagadeepa, der an der Stelle erbaut wurde, die Lord Buddha während des 2. seiner drei Besuche in Sri Lanka auf der Insel Nainativu gesegnet hat.

Wenn es die Zeit erlaubt, wählen und besuchen Sie:

* Naguleshwaram Hindu Temple / Keeramalai Hot Springs, die angeblich eine heilende Wirkung für verschiedene Todesfälle haben.

* Selvachchandi Hindutempel von wo aus der berühmte Spaziergang nach Kataragama, „Paada Yathra“, stattfindet, an dem tausende Gläubige aus Sri Lanka und Indien teilnehmen.

* Vallipuram Alvar Vishnu Hindu Tempel, der wegen der historisch wertvollen Inschrift in einer Goldplatte bedeutend ist, wurde gefunden.

* Sanddünen

* Kadurugoda (Kandarodai) Buddhistische Ruinen, die einzige ihrer Art in Sri Lanka, wo die Überreste von 60 Arahats deponiert sind

* Endless Well in Puttur, einem berühmten Ort für „Ramayana Devotees“

* Weingut

* Der berühmte Casuarina Strand

Abendessen und Übernachtung in Jaffna

05. Tag: Dambulla 

Sie besichtigen heute die berühmten Höhlentempel von Dambulla. Die ca. 80 Tempel beherbergen 153 Buddha-Statuen und sind reich an wunderschönen Felsmalereien und Fresken. Nehmen Sie sich abends Zeit für einen Bummel durch Dambulla City, das rund um die Uhr geöffnet ist. Das Economic Center ist ein Großmarkt, wo Rohstoffe wie Obst, Gemüse, Getreide, Yams usw. aus der ganzen Insel gehandelt werden. und Einzelhandel und auch die Handelsstände Entlang der Colombo Road finden Sie Handelsstände und den Einzelhandel. (Fahrt mit dem Tuk Tuk). Abendessen und Übernachtung in Dambulla.

06. Tag:  Sigirinya

Frühmorgens geht es zur Felsenfestung von Sigiriya. Aufstieg (festes Schuhwerk erforderlich) und Besichtigung des  berühmten Löwenfelsen. Auf dem Gipfel des massiven, 200 m hohen Monolithen befinden sich die Ruinen des sagenhaften Palastes und die Felsenfresken der „Wolkenmädchen“. Diese gehören zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie werden mit einer beeindruckenden Panorama- Aussicht belohnt.

Danach nehmen Sie am Dorfleben teil – dies wird sehr unterhaltsam sein, beginnend mit einem Bullock Cart Ride (Ochsenkarrenfahrt), gefolgt von einem Katamaran-Ride, bei dem Sie zu einem traditionellen „Chena-Anbau“ kommen, der als Slash- und Burn-Anbau bekannt ist und Sie machen einen Spaziergang  durch die Felder. Am Ende erhalten Sie ein lokales Mittagessen bei einer traditionellen sri-lankischen Familie, bei der Sie die lokalen Zubereitungsmethoden der Mahlzeiten miterleben können. Nehmen Sie an der Zubereitung von Speisen wie Curry und Salaten teil – kurz gesagt, Sie kochen gemeinsam. Abendessen und Übernachtung in Dambulla.
07. Tag:  Polonnaruwa – Passikudah

Heute fahren Sie zu den Ruinen der ehemaligen Königsstadt Polonnaruwa. Sie sind ein wahres Highlight auf jeder Reise zu den historischen Stätten Sri Lankas. (UNESCO Weltkulturerbe). Die vielen Überreste der ehemaligen Garten-, Palast- und Tempelanlagen bezeugen dies. (Fahrt mit dem Fahrrad) Danach geht es weiter nach Passikuda. Abendessen und Übernachtung in Passikuda.

08. Tag:  Passikudah

Frühstück im Hotel, danach ist Entspannung angesagt.

Bummeln Sie abends durch die Marktgegend – kaufen Sie Ihre Fischauswahl, die nach Ihrer Rückkehr ins Hotel zum Abendessen gegrillt werden. Abendessen und Übernachtung in Passikudah.

09. Tag:  Passikudah

Ein weiterer Tag zum Relaxen. Abendessen und Übernachtung in Passikudah.

10. Tag:  Kandy

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kandy.

Am Abend besuchen Sie  eine traditionellen Tanz- und Kulturshow und die Zeremonie am heiligen Zahntempel. Auf dem Platz, wo der Zahn ausgestellt wird, ist es unglaublich voll, .Stellen Sie sich in die Reihe der Pilger und laufen Sie langsam an dem heiligen Schrein mit Buddhas Zahn vorbei.  Es wird sehr geschätzt, wenn Sie weiße Kleidung tragen. Abendessen und Übernachtung in Kandy.

11. Tag:  Kandy

Stadtbesichtigung von Kandy. Sie sehen den Botanischen Garten von Peradeniya. Er gilt als einer der schönsten Botanischen Gärten Asiens und ist ein wahres Highlight für alle Naturliebhaber. Berühmt ist er für seine prächtige Orchideensammlung und beheimatet über 4000 Pflanzen aus allen tropischen Teilen der Erde. Zum Abschluss besuchen Sie noch das Edelstein Museum.

Sie fahren weiter ins zentrale Hochland Sri Lankas, nach Nuwara Eliya, die höchstgelegene Stadt Sri Lankas. Die Stadt war während der Kolonialzeit ein berühmter Luftkurort und wird auch noch heute wegen der vielen erhaltenen Kolonialgebäude oft als „Little England“ bezeichnet. Auf dem Weg nach Nuwara Eliya halten ist bei einer Teefabrik, wo Sie bei einer  Besichtigung erfahren, wie und wo Sri Lankas bester Tee wächst und produziert wird. Anschließend Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Victoria Parks, Gregory Lakes und den Markt. Abendessen und Übernachtung in Nuwara Eliya.

12. Tag:  Bentota

Sie fahren heute über Hatton nach Bentota. Unterwegs sehen Sie die Devon Wasserfälle und machen einen Stopp bei dem Schauplatz, wo die Filmausschnitte für „Die Brücke am Kwai“ gedreht wurden. Abendessen und Übernachtung in Bentota.

13. Tag:  Frei in Bentota

Nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Meer, spazieren Sie am schönen Strand oder gönnen Sie sich eine entspannende Ayurveda-Massage (optional). Abendessen und Übernachtung in Bentota.

14. Tag:  Abreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug oder Badeverlängerung. 

Verlängerung: Gerne können wir Ihnen eine Verlängerung im Badehotel Sri Lanka oder Flug und Hotel auf den Malediven anbieten. (Flug ca. 1 h)

Je nachdem, wann Ihr Rückflug geht, werden Sie von Ihrem Fahrer zum Flughafen gebracht. Wenn Sie einen frühen Flug bekommen, dann landen Sie noch am selben Tag in Deutschland.  

Wenn Sie erst am Nachmittag abfliegen, landen Sie einen Tag später in Deutschland.

Hinweis zum Ende der Tour: Alle Passagiere müssen 3 Stunden vor der Abreise im Flughafen sein.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten z. B. wegen Witterung, Renovierungsarbeiten und ähnlichen nicht  vorhersehbaren Ereignissen.

Mittelklasse Hotels (Landeskategorie)

1 Nacht in Negombo – Hotel Goldi Sands (o. ä.)

1 Nacht in Anuradhapura – Hotel Alakamanda (o.ä.)

2 Nächte in Jaffna – Hotel Tilko Jaffna City (o. ä.)

2 Nächte in Dambulla – Hotel Rangiri Dambulla Resort (o. ä.)

3 Nächte in Passikudah – Hotel Marina (o. ä.)

1 Nacht in Kandy – Hotel Thilanka (o. ä.)

1 Nacht in Nuwara Eliya – Hotel Glenfall Reach (o. ä.)

2 Nächte in Bentota  – Hotel Marina Hotel (o. ä.)

Verpflegung Halbpension

Alle Transfers, Eintrittsgelder und ab 7 Personen deutschspr. Reiseführer lt. Programm inklusive.
Ausflugspaket wie im Programmablauf                                                                                                                                                                                                        
Flugbuchung: Gerne buchen wir für Sie Flüge zu den tagesaktuellen Preisen z. B. mit SriLankan Airlines, Emirates oder Lufthansa ab 700,- € Economy-Class 

Ausführlichere Beschreibungen und Details zu den Schiffen und Hotels finden Sie hier:  

Preise pro Person in EURO
Saison A

01.11.2018 – 14.12.2018 und 21.01. – 30.04.2019

Mittelklasse Hotels:
4-6 Personen: 1.639,-
2-3 Personen: 1.619,-
Einzelzimmer Zuschlag: 619,-
Saison B
15.12.2018 - 20.01.2019
Mittelklasse Hotels:
4 - 6 Personen: 1.659,-
2 - 3 Personen: 1.689,-
Einzelzimmer-Zuschlag: 639,-
Preisänderungen vorbehalten
Alle Preise ab 2 Personen mit Durchführungsgarantie 
Gruppenreise ab 10 Personen auf Anfrage

Nicht im Reisepreis enthalten:  
* Internationale Flüge (z.B. mit SriLankan Airlines , Emirates,…) bieten wir Ihnen individuell an. 
* zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
* Trinkgelder für Reiseleiter, Busfahrer und Kofferträger
* Persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen
* Benötigte Impfungen 
* Visum für Sri Lanka ca. 50,- €

Aufpreis p. P. in EURO für Weihnachts- und Neujahrs-Dinner (obligatorisch):

X-Mas Gala Dinner  70,- /New Year Gala Dinner  80,-                                                    

Buchungsanfrage versenden

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Angaben zur Bearbeitung des Anliegens und zur Erfüllung sich daraus ergebender Geschäftszwecke zwischen mir und Pyramids-Travel erhoben, verarbeitet und bis zu 10 Jahre gespeichert werden. Diese werden ohne mein ausdrückliches Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Weitere Informationen finde ich in unter Datenschutzerklärung.
DE
EN DE