Kairo,
die größte Stadt Afrikas, wo sich die Vergangenheit und Gegenwart treffen, wo Sie ständig mit 5000 jährigen Kulturdenkmälern konfrontiert werden, wo sich in der Altstadt ein pulsierendes orientalisches Leben abspielt, heißt Sie Herzlich Willkommen. Die Pyramiden von Gizeh, mit dem berühmtesten Bauwerk der Welt, der Sphinx, das wohl berühmteste Monument der Welt und die unvergesslichen Pyramiden von Sakkara werden Ihnen immer in Erinnerung bleiben.
Luxor,
das alte Kulturzentrum der Ägypter, direkt am Nil gelegen, fasziniert durch seine berühmten Tempel und Ramsesfiguren. Unvergesslich bleibt auch ein Besuch am Westufer des Nils im Tal der Könige. Hier wurden vor Jahrtausenden die Gräber der Pharaonen gebaut.
Aswan
das Kreuz des Südens, fasziniert durch seine einmalige Lage am Nil. Hier kreuzen sich die alten ägyptischen Segelboote mit den modernen Kreuzfahrtsschiffen. Der Sonnenuntergang von der Terrasse des Old Cataract Hotels wird immer unvergesslich bleiben.
Abu Simbel,
die Felsentempel am Ufer des Nasser-Stausees aus der Zeit Ramses II., die mit einem Aufwand von Millionen von Dollar vor den Wassermassen mit internationaler Hilfe gerettet wurden.
Sinai,
mit seiner eindrucksvollen Landschaft ist der Schauplatz christlicher Ereignisse. Hier erhielt Moses die 10 Gebote, hier befindet sich auch das berühmte Katharinen-Kloster. Hier können Sie auf dem Berg Moses den unbeschreiblichen Sonnenaufgang über den Bergen von Sinai erleben. Gleich in der Nähe Sharm El-Sheikh am Roten Meer, ein Paradies für Badeurlauber und Taucher, berühmt durch seinen Reichtum an seltenen Fischen und Unterwasserpflanzen. Alles über Ägypten plus Zusatz.
Ein offenes Wort
› Eine Ägyptenreise ist keine gewöhnliche Urlaubsreise, denn Sie sollten auf die europäischen Erwartungen und Ansprüche verzichten.
› Obwohl jeder, der mit Ihrer Ägyptenreise zu tun haben wird, egal ob hier in Deutschland oder in Ägypten, bemüht ist Ihnen die Vorzüge und Bequemlichkeiten der Neuzeit anzubieten, wird Ihre Toleranz häufig gefragt sein. Denn Ägypten ist auf die große Nachfrage noch unzureichend vorbereitet, auch wenn sich in den letzten Jahren einiges in vielseitiger zivilisatorischer Hinsicht getan hat und trotz aller Europäisierung können Sie nicht nach europäischen Maßstäben messen.
› Erwarten Sie keinen perfekten Service, keine Organisation und Hotels wie Sie es von Europa gewöhnt sind.
› Es kann vorkommen, dass Hoteländerungen auch ohne vorherige Ankündigungen vorgenommen werden müssen; aufgrund von Sandstürmen, technischen Defekten, durch Änderungen von Flugzeugtypen oder anderen Unzulänglichkeiten können Flugverspätungen auftreten, Flugumbuchungen notwendig werden.
› Durch unvorhersehbare Umstände können Programmumstellungen notwendig werden; Ausflüge und Besichtigungen können einer anderen Reihenfolge ohne vorherige Ankündigung stattfinden.
› Auch in Bezug auf Sauberkeit und Pünktlichkeit sollten Sie nicht die strengen Maßstäbe anlegen.
› Bakschisch ist das arabische Wort für Trinkgeld. Sie werden es in Ägypten häufig hören, da jeder, der einen Dienst für Sie leistet ein Trinkgeld erwartet (z.B. Kofferträger, Hotelangestellte, Busfahrer, Schuhbewacher in der Moschee usw.)
› Versuchen Sie in der dortigen andersartigen Lebensform Ihre eigene neu zu verstehen, das Land und die Menschen so zu nehmen, wie sie sind. Und solange dies Ihnen gelingt, kann Ägypten und die sehr gastfreundlichen Ägypter für Sie seine Faszination behalten.
Ägyptische Feiertage und Schulferien
Ägypter wie auch Besucher von Nachbarländern nutzen diese Zeit gerne für einen Aufenthalt am Roten Meer oder Mittelmeer. Meistens geht es in den Hotels und Städten dann lauter und lebhafter zu als sonst.
Ärztliche Versorgung
Da mit Ägypten kein Sozialabkommen besteht, müssen Arzt- oder Krankenhausrechnungen direkt vor Ort von Ihnen bezahlt werden. Wir empfehlen deshalb den Abschluss einer Reiseversicherung. Bei Bedarf kann ein Arzt über die Rezeption Ihres Hotels gerufen werden. Sehr gute Krankenhäuser gibt es in Kairo, Luxor, Aswan, Hurghada und Sharm el-Sheikh. Eine medizinische Versorgung in Notfällen ist möglich.
All-Inclusive
Das Tragen eines Permanent-Plastikarmbandes wird fast überall verlangt.
Die All-inclusive Leistungen beginnen mit dem Check-in im Hotel / Nilschiff und enden mit dem Frühstück am Abreisetag, auch wenn Sie im Hotel bzw. Schiff erst abends ankamen. Wenn Sie einen Anschlussaufenthalt (nach einer Nilkreuzfahrt oder Rundreise) mit All Inclusive gebucht haben, Ihr Anschlussflug aber erst abends stattfindet, entfällt die All-inclusive-Leistung für diesen Anreisetag ersatzlos.
In den Hotels bzw. Schiffen werden die Getränke im Glas bzw. Becher gereicht. Flaschen müssen extra bezahlt werden. Bei den Getränken handelt es sich fast ausschließlich um lokale Produkte. Importierte Getränke sind nicht enthalten und werden berechnet. Wenn Kaffee gereicht wird, dann bedeutet das nicht, dass z.B. Cappuccino, Espresso und ähnliches inklusive sind. 
Ausflugsmöglichkeiten – vor Ort buchbar
Ausflug nach Abu Simbel 
Ab Aswan haben Sie die Möglichkeit, Abu Simbel zu besichtigen. Die Kosten für den Ausflug werden vor Ort bezahlt. Bitte geben Sie mit der Reise­anmeldung an, ob Sie teilnehmen möchten. Es wird im Konvoi gefahren.
Abu Simbel per Flug: Preis je Person 210 €; Abu Simbel per Bus: Preis je Person 95 €
Die Busfahrt dauert ca. 3 Stunden. Ihr Aufenthalt wird ca. 2 Stunden sein. Eintrittsgebühren sind im Preis enthalten. 
ab Kairo: Pyramiden von Gîzeh und Sphinx ca. 34 €
Memphis und Sakkâra ca. 45 €
Memphis, Sakkâra und Dahschur ca. 60 €
Moscheen und Bazar ca. 38 € 
Ägyptisches Museum ca. 36 €
Koptisches Kairo mit Museum und Hängender Kirche ca. 30 €
Oase Fayûm und Karûn-See ca. 49 €
Suez/Ismailia (ohne Mittagessen) ca. 45 €
Alexandria (mit Mittagessen) ca. 90 €
Ton und Licht an den Pyramiden ca. 30 €
Unser Tipp für Kairo: Abendessen mit Bauchtanz und Folklore auf einem Restaurant-Schiff ca. 38 €. Die Schiffe kreuzen auf dem Nil durch das beleuchtete Kairo.
ab Luxor: Karnak- und Luxor-Tempel ca. 44 € Tal der Könige,
Hatschepsut-Tempel, Memnon-Kolosse, Ramesseum ca. 62 € Ramesseum, Medinet Habu, Gräber der Noblen ca. 49 €
Tal der Königinnen, Medinet Habu und Gräber der Noblen ca. 49 €
Edfu und Esna ca. 59 €
Ton und Licht am Karnak-Tempel ca. 30 €
Dendera (halbtags) ca. 34 €
Dendera und Abydos ca. 69 €
Kamelausritt auf dem Westufer und Abendessen ca. 27 €
ab Assuân: Staudamm, Philae, unv. Obelisk ca. 46 €
Elephantine-Insel, Bot. Garten ca. 22 €
Darau (Kamelmarkt dienstags) ca. 37 €
Kôm Ombo und Edfu ca. 70 €
Ton und Licht Philae-Tempel ca. 30 €
Segelbootfahrt Nubisches Dorf ca. 20 €
St. Simeon-Kloster mit Kamel ca. 27 €
ab Alexandria: Museum, Katakomben, Pompejus-Säule, Kait Bey ca. 61 € 
Museum, Katakomben, Pompejus-Säule, Aquarium, Montazah-Gärten, Bibliothek ca. 69 €
El-Alamein mit Besuch der Gedenkstätte und des Militär-Museums ca. 64 €
Fakultative Ausflüge sind Fremdleistungen, für die wir keine Haftung übernehmen. Bezahlung von fakultativen Ausflügen vor Ort: Diese sind in Devisen in bar zu bezahlen.
Besichtigungen
Bei der Besichtigung der Pyramiden von Gizeh ist die Besichtigung der Pyramiden von außen, die Besichtigung des Sphinx und des Tal-Tempels in unseren Preisen enthalten.
Wenn Sie in eine Pyramide hineingehen wollen, müssen Sie eine extra Gebühr entrichten (ca. 21 €).
Beim Besuch des Ägyptischen Museums in Kairo ist der Mumien-Saal nicht in unseren Preisen enthalten. Wenn Sie diesen besuchen möchten, dann müssen Sie vor Ort eine extra Gebühr von ca. 16 € bezahlen.
In Luxor, im Tal der Könige, ist die Besichtigung von drei Gräbern im Preis enthalten.
Wichtiger Hinweis: Die Besichtigung des Grabes von Tut-ench-Amun ist nicht enthalten. 
 
Check-In / Check-Out  
Es ist international üblich, Hotelzimmer bis spätestens 12 Uhr zu räumen. Der Bezug der Unterkünfte kann in den meisten Fällen nicht vor 14 Uhr erfolgen. Bitte denken Sie daran, dass sich diese Notwendigkeit auch nicht ändert, wenn Ihre Ankunft bereits frühmorgens oder Ihre Weiterreise erst abends ist.
Bei den Nilkreuzfahrten müssen die Kabinen häufig schon gegen 8 Uhr geräumt werden.
 
Devisen
Sie dürfen max. 5.000,- LE ( Ägyptische Pfund ) ein- und ausführen. Die Einfuhr von Euro ist uneingeschränkt möglich. 
1 Ägyptisches Pfund = 100 Piaster (PT).
1 Ägyptisches Pfund = ca. 0,048 EURO (Stand September 2018).
Internationale Kreditkarten werden in fast allen ­Hotels und in vielen Läden akzeptiert. Der Rechnungs­betrag wird in US-Dollar abgerechnet.
Die Nebenkostenrechnung in den Hotels muss in Devisen (EURO, USD, CHF) bezahlt werden.
Mit der EC Karte erhalten Sie in allen Bankautomaten Bargeld.
 
Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige
Bitte informieren Sie sich vor Abreise/Einreise über evtl. Änderungen bzw. aktuelle Bestimmungen! Ein Visum ist erforderlich!
Dieses können Sie beim Ägyptischen Generalkonsulat beantragen, sich selbst bei der Einreise am Flughafen besorgen und bezahlen oder Sie lassen sich das Visum durch uns bei Ankunft in Ägypten besorgen. In diesem Fall berechnen wir 25 € je Person.
Wenn wir Ihnen das Visum bei der Einreise in Ägypten besorgen sollen, dann erteilen Sie uns bitte gleich bei der Reise­an­meldung den Auftrag dazu; die Visagebühr wir vor Ort bezahlt .
Das Visum ist ab dem Tag der Einreise einen Monat gültig. Sie benötigen einen Reisepass, der bei Ausreise aus Ägypten noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Seit dem 26. Juni 2012 benötigen auch Kinder, egal wie alt sie sind, einen eigenen Reisepass. Einträge im Reisepass der Eltern sind ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument jedoch uneingeschränkt gültig. Deutsche können auch mit einem Personalausweis, der bei Ausreise aus Ägypten noch mindestens 6 Monate gültig sein muss, einreisen. In diesem Fall müssen Sie ein 2 aktuelle Passbilder mitnehmen, da Ihnen das Visum auf einem speziellen Formular erteilt wird.
Dieses Visa-Formular müssen Sie bis zur Ausreise aus Ägypten aufbewahren. (Stand September 2018). 
Hotelkategorien
An manchen Orten gibt es Hotels, die weder Sie noch wir als gute Unterkunft einstufen. Es gibt aber nicht immer die Möglichkeit, Ihnen eine Unterbringung nach europäischen Vorstellungen zu bieten. Auch dürfen Sie nicht davon ausgehen, dass die Hotels z. B. in Abu Simbel oder in den Oasen die gleiche Qualität haben wie die Hotels in Kairo.
 
Hotelunterbringungen
Wenn Sie zentralgelegene Hotels wählen, sind Sie inmitten des orientalischen Geschehens, aber erwarten Sie dann keinen ruhigen Aufenthalt. In den Nachtklubs, in Hotels oder in Hotelgärten können Sie das orientalische Unterhaltungsprogramm mit Bauchtänzen u. ä. erleben. Diese Vor­stellungen dauern meistens bis nach Mitternacht.
Impfungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Hausarzt.
Inlandsflüge
Durch Sandstürme, technische Defekte, durch Änderungen von Flugzeugtypen oder andere Unzulänglichkeiten können Verspätungen auftreten, Annullierungen der geplanten Flüge vorgenommen oder Flugumbuchungen notwendig werden. Wir haben darauf keinen Einfluss.
Das Ersatzbeförderungsmittel ist die Bahn, der Bus oder PKW – für Sie natürlich ohne Mehrkosten. Bei Annullierung eines innerägyptischen Fluges kann auch eine außerplanmäßige Zwischenübernachtung nach bzw. vor einem internationalen Linienflug notwendig werden – auch kurzfristig. In einem solchen Fall kümmern wir uns selbstverständlich um eine entsprechende Umbuchung.
Wir buchen die innerägyptischen Flüge lang­fristig ein, um die Plätze für unsere Kunden zu sichern. Dies geschieht nach den vorliegenden Flugplänen. Häufig gibt es Flüge nur in den sehr frühen Morgenstunden, sodass durchaus ein Transfer bereits um 3 Uhr statt­finden muss. In solchen Fällen können wir Ihnen die Hotelübernachtung und das Frühstück nicht erstatten oder teilweise erstatten, da auch wir keine Gutschrift vom Hotel erhalten. Eine Flug­um­buchung ist nicht möglich, da wir die gebuchten Flüge langfristig im Voraus bezahlen müssen.
Insektenschutz
Der Einsatz von Insektenbekämpfungsmitteln ist landesüblich, um Moskitos zu vermeiden. In der Regel wird in den frühen Abend­stunden eine Vernebelung durchgeführt. Allergiker und empfindliche Personen sollten in dieser Zeit die betroffenen Regionen meiden.
 
Kabinen auf den Nilschiffen
Vergessen Sie bitte nicht, dass jedes Schiff eine Maschine und ein Aggregat hat. Nicht alle Kabinen können davon entfernt liegen. Wenn die Schiffe bei den Anlegestellen nebeneinander anlegen, ist eine Geruchs- und Geräuschbelästigung vom Nachbar­schiff auch nicht auszuschließen. Auch wenn die Schiffe vor Anker liegen, sind Strom- und Kühlaggregate weiterhin in Betrieb, auch nachts. Selbst bei modernen Schiffen lässt es sich nicht vermeiden, dass die Geräusche in den Kabinen hörbar sind und Vibrationen sind nicht ausgeschlossen. Wenn die Schiffe nebeneinander liegen, dann müssen Sie beim Landgang diese Schiffe durchqueren und beim Blick aus Ihrem Kabinenfenster sehen Sie das Nachbarschiff.
Kleidung
Für den Tag empfehlen wir leichte, atmungsaktive Kleidung aus Baumwolle, Sonnenbrille und eine leichte Kopfbedeckung als Sonnenschutz.
In Ägypten ist Wüsten­klima, sodass es abends und nachts zu großen Temperaturunterschieden kommen kann. Nehmen Sie deshalb auch ein wärmeres Kleidungsstück mit. Häufig sind Räume in den Hotels und auf den Schiffen mit der Klima­anlage unterkühlt.
Und bitte bedenken Sie, dass es – mit Ausnahme beim Badeurlaub – nicht angebracht ist, bei Ausflügen, Rundreisen und Nilkreuz­fahrten Shorts, durchsichtige, kurze und stark dekolletierte Kleidung zu tragen.
Für Rundreisen und Besichtigungstouren benötigen Sie bequeme, zwanglose Kleidung, (auf den Nilschiffen ist keine Abendgarderobe nötig), flache und geschlossene Schuhe.
Mitbringen von Speisen und Getränken
Die Hotels in Ägypten gestatten nicht, dass mitgebrachte Speisen und Getränke im Hotel verzehrt werden.
Nebenkosten
Bar/Restaurant:
Mineralwasser (0,3 l) ca. 2,50 €
Bier (0,5 l) ca. 4 bis 4,50 €
Tafelwein (0,7 l) ca. 25 bis 35 €
Typisches Gericht (Hotel) ca. 14 bis 17 €
Typisches Gericht (außerhalb) ca. 7 bis 9 €
Nilkreuzfahrten
Es müssen Schleusen passiert werden, vor denen auch andere Schiffe warten. Reparaturarbeiten, Strom- und Wassermangel oder Sandbänke können eine reibungslose Fahrt behindern. Dadurch können Verspätungen eintreten und die verlorene Zeit muss in der Nacht auf­geholt werden. Es kann auch passieren, dass dadurch eine Teilstrecke per Bus zurückgelegt  werden muss.
Ortszeit 
MEZ + 1 Stunde z.B. Deutschland, Österreich, Schweiz: 12 Uhr, in Ägypten 13 Uhr). Ägypten hat im Jahr 2011 die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit abgeschafft. Stand September 2018.
Programmverlauf bei Rundreisen und Nilkreuzfahrten
Durch unvorhersehbare Umstände können Programmumstellungen notwendig werden, auch ohne vorherige Ankündigung. Ausflüge und Besichtigungen können in einer anderen Reihenfolge stattfinden.
 
Ramadan
Der islamische Fastenmonat dauert etwa vom 05.04. bis 04.06.19. In dieser Zeit kann die Serviceleistung eingeschränkt sein.
In diesem Monat wird von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang nicht gegessen, nicht getrunken und nicht geraucht. Bitte nehmen Sie Rücksicht in der Öffentlichkeit und respektieren Sie das Fasten. Während dieser Zeit ist das öffentliche Leben stark gedrosselt.
Banken u. ä. öffnen nur vormittags, Sehenswürdigkeiten und Museen können früher geschlossen werden. Dafür jedoch herrscht lebhaftes Treiben nach Sonnenuntergang bis spät in der Nacht.
 
Sonn- und Feiertage
Der wöchentliche Ruhetag ist der Freitag. Für Behörden gilt als Wochenende der Freitag und Samstag. Die meisten touristischen Geschäfte haben jedoch täglich geöffnet.
 
Stromspannung
220 Volt Wechselstrom. Die Mitnahme eines Adapters ist empfehlenswert.
Trinkgeld
das arabische Wort ist Bakschisch.
Jeder, der einen Dienst für Sie leistet, erwartet ein Trinkgeld: Kofferträger, Busfahrer, Führer, Hotel­angestellte usw. Ihr Reiseleiter gibt Hinweise, wann wie viel gegeben werden sollte und wenn Sie (die Gruppe) es wünschen, ist er Ihnen beim Einrichten einer gemeinschaftlichen Trinkgeldkasse behilflich. Achten Sie darauf, dass Sie immer genügend Kleingeld haben. Rechnen Sie während einer Rundreise mit ca. 30 € je Woche und Person, bei Hotel­aufenthalten mit etwa 5 € je Person und Woche für Trink­gelder. Und bedenken Sie bitte, dass Trinkgelder oft ein wesentlicher Bestandteil des Einkommens sind. Vergessen Sie bitte auch nicht Ihren Reiseleiter/Führer. 
Wir empfehlen pro Tag und Person 5,- €.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Kontaktieren Sie uns gern!​
DE
EN DE